Tanz der Vampire

Musical von Michael Kunze und Jim Steinman |

Tanz der Vampire - Musical - kultur4all.de

Das Musical Tanz der Vampire ist ein Klassiker unter den Musicals. Es ist geplant, es ab März 2021 wieder zur Aufführung zu bringen.

! Hinweis: Bitte beachte die offiziellen Hinweise bzgl. des Themas Coronavirus, welche Veranstaltungen aktuell stattfinden und welche nicht. 
Anzeige Tickets bei eventim kaufen (Palladium-Theater in Stuttgart)

Wer sich schon mal einstimmen möchte, kann sich die deutsche Original-Aufnahme des rockigen, gruseligen und witzigen Musicals zulegen.

Anzeige
Tanz der Vampire – Das Musical
Deutsche Original-Aufnahme (von 1998)
>>Amazon.de / >>Thalia.de

Worum geht’s?
Wir befinden uns in Transsilvanien. Alfred, ein junger Wissenschaftler, ist auf einer Forschungsreise. Sein Professor Abronsius will die Existenz von Vampiren beweisen. Auf der Suche nach dem Schloss des Grafen von Krolock (dem Vampir), verirren sie sich und landen in einem Wirtshaus.

Dort verliebt sich Alfred in die Wirtstochter Sarah. Die wiederum wird vom Graf von Krolock zum Mitternachtsball in sein Schloss eingeladen. Einige Zeit später finden Alfred und Abronsius tatsächlich das Schloss, wo Alfred auch Sarah wieder trifft, die sich nur nicht so leicht erobern läßt. Alfred findet weitere Indizien für die Existenz von Vampiren (z.B. ist Herbert, der schwule Sohn des Grafen, nicht im Spiegel zu sehen). Auch sehen der Professor und Alfred die Untoten von ihren Gräbern auferstehen auf dem Weg zum großen Ball.

Der Mitternachtsball beginnt, Graf von Krolock beißt Sarah in den Hals, die aber nicht gleich stirbt. Zusammen mit Alfred und Professor Abronsius gelingt die Flucht. Der Professor – vertieft in seine Notizen – bemerkt nicht, wie durch innige Umarmung von Alfred und Sarah das Überleben der Vampire gesichert wird.

Kreativteam:
Buch und Lyrics: Michael Kunze
Musik: Jim Steinman
Regie: Roman Polanski