Die Parade von Dave Eggers

Die Parade von Dave Eggers - kultur4all.de

Nur wenige Informationen werden in Die Parade von Dave Eggers benötigt, um eine gesellschaftliche Struktur und moralische Fragen darzustellen – typische Eigenschaften einer Parabel.

Diese Erzählung wirft viele Fragen rund um das menschliche Zusammenleben auf: Kollegialität, Freundschaft, Loyalität, Machtkonstellationen, Disziplin, Hedonismus – um nur einige zu nennen. Es geht außerdem auch um Hoffnung auf ein besseres Leben – sowohl individuell als auch für die Gesellschaft in diesem Land.

Während des Lesens schwirren Fragen rund um diese Kategorien im Hinterkopf, dem Erzählstrang selbst kann man leicht folgen: zwei Männer aus einer Industrienation treffen als Unbekannte und ohne Namen in einem Land nach einem Bürgerkrieg aufeinander, mit dem Auftrag eine Straße von Süd nach Nord zu asphaltieren. Am Ende soll eine Militärparade auf dieser Straße abgehalten werden.

Das Ende der Geschichte macht wütend und der Autor läßt den Leser mit diesem Gefühl allein. Man kann sich entscheiden: das Buch zornig in die Ecke knallen oder die Parabel nachwirken lassen. Oder beides.

Anzeige
>>Amazon.de>>Thalia.de