Beethoven-Jubiläum – Empfehlungen

In diesem Jahr würde Ludwig van Beethoven – der weltberühmte Komponist aus Bonn – 250 Jahre alt werden. Also gibt es allen Grund zu feiern!

Beethoven gehört zu den Komponisten, die einer breiten Öffentlichkeit bekannt sind. Bei ta ta ta taaa, denken wohl die meisten an den Anfang seiner 5. Sinfonie. Überhaupt gehören seine neun Sinfonien fest ins Konzertleben und jeder große Dirigent hat sie mit einem tollen Orchester eingespielt.

Großartig ist auch sein einziges Violinkonzert, das ich genauso empfehlen kann, wie das Tripelkonzert – ein Konzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester.

Zu den bekannten Werken von Beethoven gehören auch seine Klaviersonaten. Davon hat er insgesamt 32 komponiert. Viele Schüler werden schon einmal der Mondscheinsonate oder auch der Apassionata im Musikunterricht begegnet sein.

Im Genre Oper hat sich Beethoven nicht so intensiv ausgelebt: Fidelio ist sein einziges Werk in diesem Bereich. Singulär ist auch das Oratorium „Christus am Ölberge“.

Zum Jubiläum schlage ich vor, sich mit ausgewähltem Dekorativem, Informativem und Musikalischem selbst zu beschenken.

Dies sind meine Vorschläge:

Musikalisches

Anzeige Anzeige
Igor Levit: Sämtliche Beethoven Sonaten

>>Thalia.de

Gulda spielt Beethoven – Klaviersonaten Nr. 1-32, Klavierkonzerte 1-5

>>jpc.de


Informatives

Anzeige

Dekoratives

Anzeige
Weitere Beethoven Büsten