Frankfurter Buchmesse

Das Gastland Norwegen bietet nicht nur schöne Skipisten und Loipen |

Frankfurter Buchmesse - kultur4all.de

Jährlich trifft sich die internationale Buchszene auf der Frankfurter Buchmesse. Inzwischen ist der Begriff Buchmesse weit gefasst, denn es geht den Machern um Content in seiner Vielfalt – und auf den unterschiedlichen Medien. Da spielen Podcasts genauso eine Rolle wie eben auch Bücher oder E-Books.

Das Fachpublikum tauscht sich genauso rege aus wie interessierte Laien. Und klar ist es praktisch, an einem Ort die geballte Kompetenz zu treffen: ob nun auf Konferenzen oder Lesungen von leibhaftigen Autoren.

Das Gastland ist in diesem Jahr Norwegen. Von Klassikern bis zu aktuellen Schriftstellern wird das Land aus dem hohen Norden präsentiert.

16.-20. Oktober 2019, Messe Frankfurt in Frankfurt/Main

Achtung: Privatbesucher: 19. /20. Oktober

[Anzeige] Tickets für die Frankfurter Buchmesse bei Eventim kaufen

Weitere Infos zur Frankfurter Buchmesse